Search Results for StreetView

26 Result(s) found!
Happy Birthday Google Street View – 10 Jahre

10 Jahre Google Street View

Google Kammerafahrzeug

Google Street View – Kamerafahrzeug

Wie die Zeit vergeht: Heute vor genau 10 Jahren hat Google Street View gestartet und die Maps so erstmals mit interaktiven Fotos aus einer anderen Perspektive versorgt. Erst 10 Jahre ist es her, ich konnte es kaum glauben.

Die Idee

Der Google-Gründer Larry Page hatte 2004 die Idee, eine 360 Grad Ansicht der gesamten Erde zu erschaffen und allen Nutzern zur Verfügung zu stellen. Die ersten Fahrzeuge waren im Jahr 2006 in einigen Städten der USA unterwegs und haben Aufnahmen der Straßen gemacht. Bis zur Verarbeitung und Veröffentlichung der Daten verging dann aber noch einmal Zeit, so dass die Daten erst am 29. Mai 2007 erstmals öffentlich über die Google Maps zur Verfügung gestellt wurden.

Mittlerweile stehen Street View-Aufnahmen von 83 Länder, aller Kontinente und sind mit einer Tour von über 15 Millionen Kilometer der Street View-Fahrzeug entstanden. Mittlerweile gibt es auch ein Indoor Street View und Indoor Maps, das das Begehen von vielen Geschäften und Örtlichkeiten direkt in den Maps erlaubt.

 

 

Deutschland

Es gab wohl kein Produkt in Googles Geschichte dass in Deutschland mehr diskutiert wurde und die Massen aufgeregt hat, wie Google Street View. Während es am Anfang noch viele Menschen interessant fanden, virtuell durch die Orte anderer Länder zu fahren, sah dies ganz anders aus, als die ersten Google Autos in Deutschland aufgetaucht sind. Plötzlich gab es jede Menge Widersprüche und Klagen, so dass bis heute in vielen Straßen nur verpixelte Häuser zu finden sind. Mittlerweile gibt es aber, nicht nur aus der Geschäftswelt auch tausende Anfragen die Verpixelung wieder zurückzunehmen, welches aber technisch nur durch neue Aufnahmen gemacht werden kann.

HERE Kamerafahrzeug

HERE Kamerafahrzeug

Andere Dienste haben die Probleme nicht so gravierend wie Google. HERE, vormals Nokia, jetzt Apple hat blaue, bzw. schwarze Fahrzeuge. Navteq (bing) hat Weiß Schwarze Fahrzeuge.

Aber es gibt unzählige Firmen die auch im Auftrage von Kommunen 360 Grad Ansichten erstellen.

Google Street View Trusted – Fotografen: keine Verpixelung möglich!

Indoor Rundgänge, Indoor Maps und auch Außenbilder können durch Google Street View Trusted Fotografen aufgenommen werden, da diese nicht bei Google angestellt sind, muss dieses bei diesen Fotografen in Auftrag gegeben werden, zum Beispiel bei der Business View Photo Ag. Datenschutz, wie erkennbare Gesichter oder Autokennzeichen, muss zwar auch der Zertifizierte Google Fotograf unkenntlich machen, aber im Gegensatz zu Google, brauchen die Außenaufnahmen, nicht Verpixelt werden, hier gilt die sogenannte Panoramafreiheit. (Bericht 07.09.2016 Google Street View Datenschutz)

Happy Birthday wünschen wir Street View

 

» Was halten Sie davon? Ihre Feedback ist uns wichtig!



 




 



Wir hoffen, dass Ihnen unsere Themenauswahl zusagt und freuen uns über Ihr Feedback.

 


 

facebook Gruppe   facebook Seite   twitter   linkedin   XING Gruppe Google+   tumblr   disqus   Pinterest   YouTube   VK   Marktplatz Mittelstand

 

Mehr kostenlose GOOGLE, Bing, Yahoo, facebook-Tipps

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie die neusten Beiträge rund um Google, Bing, Yahoo, facebook-Optimierung.

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

Gefällt Ihnen die Themenauswahl unserer News? Der Aufbau, der Inhalt, die Optik? Wenn ja würden wir uns um eine Nachricht freuen, auch über konstruktive Kritik sind wir sehr dankbar. Gefällt Ihnen unsere Webseite? Fünf Fragen, gestalten Sie unsere Webseite mit.


 

Anzeige nicht Möglich
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie, und klicken Sie hier


29. Mai 2017 / by / in , ,
Googles nützliche Tools, die kaum bekannt sind [UPDATE 25.10.2018]

Das mobile Betriebssystem Android führt mit ca. 60% den Smartphone-Markt an, den Email-Dienst Gmail, hat über eine Milliarde Nutzer und pro Sekunde werden über 63.000 Suchanfragen an Google Suchmaschine gestellt.

Google hat eine Reihe von Diensten, die weniger bekannt, aber ebenso nützlich sind.

Wie kann man Fragen an einen Google Produkt Spezialisten stellen?

Es gibt Hilfeforen für folgende Bereiche: Google Chrome, YouTube, Gmail, Google Suche & Assistant, Google Play, Google Pixel, Google Fotos, Google+ , AdSense, Google News, Google Maps, Webmaster-Zentrale, alles unter einem Link: productforums.google.com/forum/

#gHelp auf Twitter ist das Zauberwort – eine komplette Anleitung haben wir bei uns im Blog Artikel: Wie kann man Fragen an einen Google Produkt Spezialisten stellen?

Google Telefonbuch mit Fritz!Box synchronisieren

Im ersten Augenblick sieht es vielleicht kompliziert aus, es sind aber wirklich nur ein paar klicks.

  1. Im Browser unter fritz.box einloggen
  2. Im Menü, unter Telefonie – Telefonbuch auswählen
  3. Neues Telefonbuch
    • Telefonbuch eines E-Mail Kontos
    • Anbieter Google
    • Name des Telefonbuchs eingeben, zum Beispiel Google
    • Verifizieren des Telefonbuches
    • Freigabecode Kopieren oder Notieren
  4. Google Gerät verbinden, dort den Code eingeben
    • Konto auswählen, Freigabe erteilen
  5. Die Telefonnummer werden automatisch Synchronisiert und stehen dann auch zur Verfügung.

Reise & Urlaub

Trips für Reservierungen | Mögliche Aktivitäten | Rabatte | Essen & Trinken | Pläne für den Tag | Gespeicherte Orte. Reservierungen für Hotels, Flüge, Bahn, Mietwagen etc. werden automatisch, wenn diese an Ihre @gmail – E-Mail Adresse gesendet werden hinzugefügt.

News & Social Media

Bulletin, from Google (demnächst) – Google mag die besten Technologien und Produkte zur Beschaffung, Aufbereitung und Organisation von Informationen aller Art zu haben. Jetzt plant und testet Google eine neue News Plattform, allerdings erst einmal in einem sehr kleinen Kreis, dafür aber mit einem interessanten Konzept: „Bulletin soll den Aufbau einer lokalen Community inklusive News ermöglichen. Durch die starke Integration in etablierte bestehende Produkte (MapsTripsStreet View) verspricht man sich eine hohe Aufmerksamkeit.

Tools für Mobile Internetgeräte

Datally kann kein zusätzliches Datenvolumen herbeizaubern, aber immerhin vor bösen Überraschungen am Ende des Monats helfen. Zusätzlich werden die nächstgelegenen WLAN Hotspots angezeigt.

Waze Navigation, für viele das bessere Google Maps, obwohl, beides aus dem Hause Google stammt, sagen viele das Waze, für die Navigation unterwegs mehr kann und übersichtlicher ist.

Notizen auf allen Geräten

Google Keep ist eine einfache, aber praktische Notizapp. Die App ist für Android, iOS und im Web verfügbar und lässt Nutzer Textnotizen, Listen, Fotos und Diktate speichern. Die Notizen können über mehrere Geräte synchronisiert und von mehreren Nutzern bearbeitet werden.

Blick ins Universum

Google Sky mit Aufnahmen von Nasa, Esa und dem Astrophysical Research Consortium. Nutzer können sich den Himmel in verschiedenen Ansichten darstellen lassen, beispielsweise Infrarotbilder oder historische Zeichnungen der Sternbilder.

Google als Zeitmaschine

Earth Timelapse zeigt wie sich der Planet seit 1984 verändert hat. Vor kurzem wurde das Tool um neue Aufnahmen erweitert, so kann man beispielsweise die Veränderungen von Gletschern oder die Stadtentwicklung in den letzten Jahrzehnten beobachten.

Google Street View bietet auch eine Art Zeitreise, weitere Informationen zu Zeitreisen mit Google Street View

Suchbegriffe vergleichen

Google Trends kann aktuelle Suchtrends nach verschiedenen Themen, Zeiträumen und Ländern vergleichen. Dabei lassen sich auch mehrere Suchbegriffe miteinander verglichen.

Books Ngram Viewer für Bücher. Nutzer können hier in über 5,2 Millionen Werken zwischen 1500 und 2008 recherchieren, wie oft bestimmte Worte vorgekommen sind.

Schriftarten

Fonts.Google.com ist die Webseite, falls mal eine Schriftart für den heimischen PC oder die Internetseite gesucht wird. Dort findet man eine große Auswahl an Schriftarten, die kostenlos genutzt werden können. Nutzer können Schriftarten nach verschiedenen Parametern suchen und herunterladen oder mit einem automatisch generierten HTML-Code auf ihrer Website einbetten. Tipp: Herunterladen und als Schriftart auf der Webseite nutzen, der automatische HTML-Code ist zum Teil zu langsam, so das dies einige Plätze in der Google Suche bedeuten kann.  Obwohl Google schon länger Mobile Freundliche Seiten in den Suchergebnissen puscht, kommt jetzt zusätzlich die Ladezeit von Webseiten hinzu. Mit PageSpeed Insights, hat Google ein Tool veröffentlicht um die eigene Webseite zu testen.

Suche in Fachlektüre

Google Scholar zur Recherche für Arbeiten in Schule oder Universität geeignet . Über die Suchmaschine können wissenschaftliche Texte durchsucht werden. Umgekehrt können Autoren ein Profil anlegen, um nachverfolgen zu können, wer ihre Arbeiten zitiert.

Musiktitel erkennen

Sound Search erkennt Musiktitel, allerdings nur als App im Google Play Store erhältlich.

Lego-Welt

Web-App Build with Chrome. Hier hat sich Google mit dem dänischen Spielzeughersteller Lego zusammengetan und ermöglicht es Nutzern, sich auf einer Google Maps-Weltkarte mit virtuellen Bauklötzen auszutoben. Nur für den Chrom Browser Nutzbar. Zwar können Sie hier ab dem 31. Januar 2017 keine neuen Bauwerke mehr hinzufügt werden, aber Sie können weiterhin die Welt von Build entdecken.

Webvisitenkarte / Homepage

(1) Webvisitenkarte von Google. Kostenlose Internetseite von Google MyBusiness. Noch nie war es einfacher an einer Internet Visitenkarte zu kommen, es werden keine Programmierkenntnisse benötigt, drei Klicks und Sie sind Online. Ein Beispiel finden Sie unter Business View Photo Ag – Detlev Molitor. Kontaktdaten, Route, Über uns, Öffnungszeiten, Stadtplan und Adresse werden angezeigt.

(2) Homepage Google Drive. Kostenlose Internetbaukasten von Google Drive. Hier sind auch Mehrseitige Homepages erstellbar. Google Drive ⇒ Neu ⇒ Mehr ⇒ Google Sites.

Um der, mit den Google Tools erstellten Homepage, einen vernünftigen Namen zu geben, nicht wie oben genannten Beispiel http://business-view-photo-ag-detlev-molitor.business.site/, zum Beispiel www.kartoffel-musterstadt.de, sollten Sie sich eine Domain mit Weiterleitung zulegen. Damit erhalten Sie auch zusätzlich eine „vernünftige“ E-Mail Adresse: info@kartoffel-musterstadt.de!

PageSpeed Insights: Obwohl Google schon länger Mobile Freundliche Seiten in den Suchergebnissen puscht, kommt jetzt zusätzlich die Ladezeit von Webseiten hinzu. Mit PageSpeed Insights, hat Google ein Tool veröffentlicht um die eigene Webseite zu testen.

 

Büroanwendungen / Office

Google Drive: Docs, Tabellen, Präsentationen, Formulare, Zeichnungen, inklusive Importfunktion der gängigen Softwareprodukte. Google Drive ⇒ Neu ⇒ Mehr ⇒ …

 

 

 

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Wir freuen uns über jede Nachricht und jeden neuen Kontakt. Selbst dann wenn sie noch gar nicht genau wissen, was wir für sie tun können und Sie einfach nur das Gefühl haben, dass wir für Sie interessant werden könnten. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Niederlassungen & Fotografen

PLZ BereichOrtTelefonMobileAnsprechpartner (Kontakt)
0 & 9 Dresden+49 351 3280856+49 176 63294156Bert Siegel
1Berlin+49 30 23599310+49 171 6140855Felix Steck
2 & 3Göttingen+49 551 5073566+49 172 5627261Michael Mehle
4 & 5Dortmund+49 231 9105385+49 176 49440028Detlev Molitor
6 & 7Kaiserslautern+49 6302 6074084+49 170 2817480Friedhelm Rettig
8München+49 89 44992666+49 171 6140855Felix Steck

 

oder per E-Mail

 

 



 




 




Wir hoffen, dass Ihnen unsere Themenauswahl zusagt und freuen uns über Ihr Feedback.

 


 

facebook Gruppe   facebook Seite   twitter   linkedin   XING Gruppe MeWe   tumblr   disqus   Pinterest   YouTube   VK   Marktplatz Mittelstand

 

Mehr kostenlose GOOGLE, Bing, Yahoo, facebook-Tipps

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie die neusten Beiträge rund um Google, Bing, Yahoo, facebook-Optimierung.
Hiermit melde ich mich für Benachrichtigungen an. Dadurch erkenne ich an, dass meine Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung von Business View Photo Ag verwendet werden. Ich erkläre mich außerdem damit einverstanden, dass ich einmalig eine Bestätigung und regelmäßige Aktualisierung per E-Mail erhalte. Mir ist bekannt, dass ich diesen Service jederzeit durch den Abmeldelink in den Benachrichtigungen beenden kann.

Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

Gefällt Ihnen die Themenauswahl unserer News? Der Aufbau, der Inhalt, die Optik? Wenn ja würden wir uns um eine Nachricht freuen, auch über konstruktive Kritik sind wir sehr dankbar. Gefällt Ihnen unsere Webseite? Fünf Fragen, gestalten Sie unsere Webseite mit.


 

Anzeige nicht Möglich
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie, und klicken Sie hier


3. Januar 2017 / by / in , ,
4. Oktober 2016 – Google gibt großes bekannt

Den Termin schon im Kalender notiert?

Keynote :: Google gibt die neue Strategie Software und Hardware bekanntAdd Event Google Kalender

Android 7.1 Nougat, Chrome, StreetView, Smartphone Google Pixel (XL), Chromecast Ultra und vieles mehr, wenn man den aktuellen Pressemeldungen glauben schenken kann. Ich bin gespannt, und habe mir den Termin notiert.

#madebygoogle

Google verkündet Termin zu einer Google-Veranstaltung am 04. Oktober
In den letzten Wochen gab es bereits Gerüchte, dass Google wohl Anfang Oktober eine Veranstaltung abhalten wird. Nun ist es offiziell, Google hat den Termin für ein Google-Event am 04. Oktober bekanntgegeben.

Google hat ein Teaser-Video veröffentlicht (https://goo.gl/zEjhrt), wo sich neben dem Datum der Veranstaltung, auch der Umriss des Eingabefeldes der Google-Suche in ein Smartphone verwandelt. Es ist also schon mal sicher dass neue Smartphones vorgestellt werden, dabei handelt es sich wohl um das Pixel und Pixel XL.

Zusätzlich hat Google auch eine Website zur Veranstaltung online gestellt (https://madeby.google.com), dort ist es möglich die E-Mail-Adresse zu hinterlegen um über Neuigkeiten benachrichtigt zu werden.

Der 4. Oktober 2016 wird jedenfalls ein verdammt wichtiger Tag für Google und die gesamte Internet-Branche.

Zusätzliche Informationen

  1. Google soll am 4. Oktober einen neuen Wifi-Router präsentieren, einen neuen Wifi-Router mit Mesh-Technologie, der 129 US-Dollar kosten soll.
  2. Pixel und Pixel XL: Das sind Googles nächste Smartphones, mit komplett neuem Launcher, und sollten gegen iPhone 7xx und Samsung 7xx aufgestellt werden.
  3. Eine Basis-Station, Google Home, für die eigenen vier Wände. Preislich gesehen soll dieser bei ca. 130 Dollar liegen.
  4. Andromeda das Highlight der Keynote. Es soll sich hier um ein Hybrid-OS aus Android und Chrome OS handeln. Eines der ersten Geräte mit Andromeda (Pixel 3) wird wohl ein Laptop mit abnehmbarem Display und Tablet-Modus sein
  5. Google wird in Zukunft mehr Druck beim Thema VR, mit Daydream machen und es könnte gut sein, dass hier auch ein neues Produkt vorgestellt wird. Hierzu geistert von Google schon der Hashtag #GoogleCardboard
  6. Android Wear 2.0, Google will selbst zwei Smartwatches auf den Markt bringen.

Unser Angebot bis 04.Oktober 2016

15% Rabatt auf alle VR-Brillen Google CardBoard Brillen



 




 



Wir hoffen, dass Ihnen unsere Themenauswahl zusagt und freuen uns über Ihr Feedback.

 


 

facebook Gruppe   facebook Seite   twitter   linkedin   XING Gruppe     MeWe   tumblr   disqus   Pinterest   YouTube   VK   Marktplatz Mittelstand

 

Mehr kostenlose GOOGLE, Bing, Yahoo, facebook-Tipps

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie die neusten Beiträge rund um Google, Bing, Yahoo, facebook-Optimierung.
Enter your email address:


Delivered by FeedBurner

Gefällt Ihnen die Themenauswahl unserer News? Der Aufbau, der Inhalt, die Optik? Wenn ja würden wir uns um eine Nachricht freuen, auch über konstruktive Kritik sind wir sehr dankbar. Gefällt Ihnen unsere Webseite? Fünf Fragen, gestalten Sie unsere Webseite mit.

29. September 2016 / by / in , , , , , , , , ,
Ready to discover your next „a-ha!“ moment!

Ready to discover your next „a-ha!“ moment!

Bereiten Sie sich für Ihren nächsten „a-ha!“ Moment vor!

Machen Sie mehr aus Ihrem GOOGLE Street View – step inside.

okDie Story: Der Google Zertifizierte Fotograf hat die Aufnahmen, in Ihrem Geschäft, Ladenlokal, Business gemacht, diese in die Kanäle von Google (Suchmaschine, Maps, StreetView) eingespielt, evtl. noch Places Aufnahmen gemacht – alles Läuft und jetzt?

Machen Sie mehr daraus!

Jetzt sollten Sie das Potential Ihres Street View Rundganges nutzen, um Ihre Botschaft noch weiter zu verbreiten. Ein besseres Ranking in der Google Suche, mehr Kundendialoge um die Sichtbarkeit des eigenen Unternehmens zu steigern, für mehr Umsatz, für mehr Gewinn.

Facebook, Social Media und SEO – so bewertet Google auch Social Signals. Social Signals sind Nutzerrückmeldungen, die in den sozialen Netzwerken, durch verschiedenen Nutzeraktivitäten gemeldet werden.

  • Facebook: Likes, Shares, Kommentare und Bewertungen
  • Google+ MyBussiness: +1, Teilen, Kommentare und Bewertungen
  • Twitter: Retweets, Favorit (Mit Retweets werden Tweets an die eigenen Follower weiterverteilt und können gleichzeitig kommentiert werden. Markiert der Nutzer einen Tweet als Favorit, entspricht das im Grunde genommen einem Facebook Like, oder Google +1)
  • Tumblr: Rebloggen, Anmerkungen und Favorit
  • Xing: Interessant, Kommentieren, Zitieren

Mit wachsender Bedeutung von Social Media für Unternehmen, liegt die Vermutung nahe, dass Social Signals auch für das Google-Ranking eine Rolle spielen, aber die Tatsache, dass sich Profile ständig ändern, macht es Google fast unmöglich, Social Media Daten aktuell in der Suche zu halten.

Ganz klar ist, dass die Ranking-Relevanz von Social Signals noch teilweise stark überbewertet wird! Es geht hier nicht um einzelne Likes oder Shares, sondern vielmehr um das, was daraus wird. Wichtig ist weiterhin hochwertiger Content, der geliked, geteilt wird, und dadurch neue Backlinks schafft und den eignen Brand dadurch vergrößert. Nur so helfen soziale Medien dabei, das Ranking positiv zu beeinflussen.

Bewertungen

Betrachtet man nur die Bewertungen, insbesondere die von Hotels, Restaurants, Gaststätten ertappe ich mich auch immer wieder – das bei zuviel schlechter Kritik der Laden gemieden wird. Aber auch dagegen kann der Inhaber meist was tuen! Kommentieren und Verbessern heißt hier die Devise!

Hochwertiger Content auf Facebook & Co

Implementieren Sie Ihren Street View Rundgang auf FacebookTumblr und Co. – Sie werden sich wundern, wie viele Likes und Shares kommen. Das Internet ist voller Texte, gut gemachte Bilder und Panoramatouren heben sich davon ab und lassen sich mit wenigen Klicks in soziale Netzwerke teilen. Sie sind daher ein immer wichtiger werdendes Werbemedium im Internet, ein zentrales Element für Social Marketing!

Street View in der eigenen Homepage – für Google sehr wichtig!

Nicht weil Google damit Werbung machen möchte, sondern die Verweildauer der User, welche von Google seit dem Panda Update 2011 gemessen wird, sich erhöht – dadurch meint Google, das der User durch die längere Verweildauer, für sich besseren Content gefunden hat, und somit wird Ihre Webseite, von Google besser bewertet.

Niemand braucht sich einzubilden, dass er das Glück an der Spitze sein zu dürfen, sich selbst verdankt. Jeder ist in der Umsetzung seiner Ziele von anderen abhängig.
Dr. Klaus Albrecht Schröder

PDCA Analyse und Besucherauswertung

Google Analytics, Piwik oder andere Webanalytik Tools, wie es von den meisten Webhostern angeboten wird, sollte sich also nicht nur auf die Kontrolle der reinen Besucherzahlen beziehen, sondern was genauso wichtig ist, auf die Verweildauer und internen Klicks.

Überprüfen Sie Monatlich Ihre Besucherströme, Likes und Shares, so wird Ihre Webseite auf jeden Fall erfolgreicher! Garantiert.

Zu Kompliziert – wie haben die Fachleute!

Keine Zeit, zu Kompliziert – wir haben die Fachleute, Programmierer, Texter und viele mehr, gerne Implementieren wir Ihre Google Street View Tour bei Facebook, Tumblr, Homepage, mit Text, Pressemeldung – damit Sie, besser gefunden werden, besser dargestellt werden.

Was dürfen wir für Sie tuen?

Fordern Sie Ihr unverbindliches Angebot an, oder rufen uns unter  an.

Wir freuen uns über jede Nachricht und jeden neuen Kontakt. Selbst dann wenn sie noch gar nicht genau wissen, was wir für sie tun können und Sie einfach nur das Gefühl haben, dass wir für Sie interessant werden könnten. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Niederlassungen & Fotografen

PLZ BereichOrtTelefonMobileAnsprechpartner (Kontakt)
0 & 9 Dresden+49 351 3280856+49 176 63294156Bert Siegel
1Berlin+49 30 23599310+49 171 6140855Felix Steck
2 & 3Göttingen+49 551 5073566+49 172 5627261Michael Mehle
4 & 5Dortmund+49 231 9105385+49 176 49440028Detlev Molitor
6 & 7Kaiserslautern+49 6302 6074084+49 170 2817480Friedhelm Rettig
8München+49 89 44992666+49 171 6140855Felix Steck
 
oder per E-Mail
  Bitte nutzen Sie für Ihren Beratungswunsch möglichst das Kontaktformular, da wir im Kundenauftrag sehr viel unterwegs sind und nicht immer sofort telefonisch erreichbar sind.

 

Wir hoffen, dass Ihnen unsere Themenauswahl zusagt und freuen uns über Ihr Feedback.

 
 

facebook Gruppe   facebook Seite   twitter   linkedin   XING Gruppe MeWe   tumblr   disqus   Pinterest   YouTube   VK   Marktplatz Mittelstand

 

Mehr kostenlose GOOGLE, Bing, Yahoo, facebook-Tipps

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie die neusten Beiträge rund um Google, Bing, Yahoo, facebook-Optimierung. Hiermit melde ich mich für Benachrichtigungen an. Dadurch erkenne ich an, dass meine Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung von Business View Photo Ag verwendet werden. Ich erkläre mich außerdem damit einverstanden, dass ich einmalig eine Bestätigung und regelmäßige Aktualisierung per E-Mail erhalte. Mir ist bekannt, dass ich diesen Service jederzeit durch den Abmeldelink in den Benachrichtigungen beenden kann.
Enter your email address:

Delivered by FeedBurner

Gefällt Ihnen die Themenauswahl unserer News? Der Aufbau, der Inhalt, die Optik? Wenn ja würden wir uns um eine Nachricht freuen, auch über konstruktive Kritik sind wir sehr dankbar. Gefällt Ihnen unsere Webseite? Fünf Fragen, gestalten Sie unsere Webseite mit.

15. September 2016 / by / in , , , , , , ,
Freizeit- & Ferienparks, Biergarten & Hotels

Freizeit- & Ferienparks, Biergarten & Hotels – Wie Ihr Geschäft vom Pokémon Hype profitiert

Freizeit- & Ferienparks, Biergarten & Hotels

Wie Ihr Geschäft vom Pokémon Hype profitiert

Statistik Pokemon in Street View Touren

Statistik Pokémon in Street View Touren

Derzeit lösen die niedlichen Taschenmonster einen weltweiten Boom aus. Doch nicht zum ersten Mal. Vor gut 20 Jahren war dies schon einmal der Fall. Damals kamen die kleinen Monster von Nintendo erstmals auf dem Game Boy als Videospiel heraus. Zusammen mit einer japanischen Zeichentrickserie, die bis heute produziert und in vielen Ländern ausgestrahlt wird. Die Kombination war unschlagbar. So gut wie jedes Kind verfiel dem Pokémon Fieber. Diese Kinder sind heute erwachsen. Deshalb ist Pokémon Go auch bei vielen Erwachsenen beliebt. Noch in diesem November erscheinen zwei neue Editionen Sonne und Mond für die tragbare Spielkonsole Nintendo 3DS. Der Pokémon Hype wird also noch einige Zeit anhalten. Auch Ihr Unternehmen kann durch Pokémon gewinnen! Wir zeigen Ihnen wie – abseits von Spielkonsolen sowie der Smartphone App Pokémon Go. Sie benötigen lediglich für Ihr Gewerbe, Business einen Google MyBusiness Eintrag.

Der Pokémon Effekt

Das Augmented-Reality-Spiel Pokémon Go für Smartphones eröffnet dem Handel sowie Cafés eine reale Chance, durch die App neue Kunden zu akquirieren. Vor allem, wenn das eigene Geschäft ein PokéStop oder sogar eine Arena ist. Ganz sicher kommen dann Menschen vorbei, die das Handyspiel nutzen und vielleicht gönnt sich der eine oder andere einen Kaffee oder kauft in Ihrem Laden ein.

Als Geschäftsinhaber können Sie den Pokémon Effekt ganz gezielt nutzen. Entweder Sie laden sich das Spiel herunter und aktivieren ein sogenanntes Lockmodul (Im Einkauf sehr günstig: Ein Lockmodul kostet 0,99 Euro), mit dem an einem PokéStop immer wieder neue Taschenmonster auftauchen und somit auch Spieler oder Sie bieten bestimmte Aktionen an. Beispielsweise: „Alle Pokémon Go Spieler bekommen einen Muffin gratis “ oder auch „Sie spielen Pokémon Go? Dann erhalten Sie in unserem Laden 10 % Rabatt auf Ihren Einkauf“.

Möchten Sie jedoch nicht die App verwenden, dann bieten wir Ihnen zusammen unserem Partner WalkInto eine exklusive Pokémon Tour für Ihren StreetView Rundgang von Google an. Sie können das Game mit 10 Pokémon in Ihre Homepage, Tumblr oder Facebook implementieren. Ihre Infotour wird zu einem Pokémon Hot Spot, der kleine und große Gamer begeistern wird. Die Nutzer des Spiels verweilen automatisch länger auf Ihrer Webseite oder auf Ihrem Social Media-Kanal.

Das sagt unser Partner WalkInto in seinem Blog: Externer Link, beachten Sie bitte unseren Disclaimer

„Warum wir Pokémon zu WalkInto gebracht haben? Wir waren von den Eingriffsmöglichkeiten, die „Pokémon Go“ lokalen Geschäften bietet, fasziniert. Restaurant zum Beispiel können ganz einfach Menschen dazu bewegen ihr Geschäft zu betreten. Als eine Plattform, die hilft digitale Marketing Kampagnen in Virtual Reality umzusetzen, wollten wir sehen, wie wir das Phänomen in die virtuelle Welt transportieren können. […] Wenn das Pokémon-Fieber abflacht, besteht die Möglichkeit das Plugin, mit zwei Klicks, zu deaktivieren.“

Wie es funktioniert

Die Spieler sind dazu angehalten, zunächst auf einem Button einen Social Media-Kanal von Ihnen zu favorisieren. Unser Angebot ist neben Ihrem Webseitenauftritt auch mit Facebook, Google+, Tumblr, Twitter, Xing, LinkedIn, VK sowie StumbleUpon kompatibel. Nachdem der Gamer einen Button gewählt hat, kann er in der 360 Grad Panorama Umgebung Ihres Geschäftes auf Pokémon Jagd gehen. Natürlich können Sie Ihre Tour auch ohne das ein Like, Tweet oder +1, geklickt werden muss, freischalten!

Nach der einmaligen Freigabe, durch ein Like, Tweet oder +1 können Sie spielen, solange Sie möchten…

» Die oben gezeigte Tour finden Sie auch unter Vergleich Google Street View Tour, mit und ohne Pokémon!

Beachten Sie

Sie dürfen unsere Pokémon Tour nicht mit Pokémon Go verwechseln. Wir bieten Ihren potenziellen Kunden einen zusätzlichen Spielspaß, der Ihren Geschäftserfolg maßgeblich unterstützen wird. Bei einer Bestellung von einem TourExtender erhalten Sie gratis 10 Taschenmonster in Ihrer Tour dazu. Bei einem TourExtender handelt es sich um Overlays zu einem bestehenden Google Street View 360 Grad Panorama Tour, Ihrem Google Branchenbuch Eintrag. Es fallen einmalig Kosten an. Unser Angebot hat keine Verpflichtung zu einem Abonnement!

Jetzt sind Sie dran! Gestalten Sie Ihren Homepage- oder Ihren Social Media-Auftritt mit unserer Pokémon Tour, um mehr Kundschaft in Ihren Freizeitpark, Biergarten, Ferienpark, Hochseilgarten oder Hotel zu locken.

Jetzt Durchstarten

[contact-form-7 404 "Not Found"]

 

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

 

Über Business View Photo Ag

Die Business View Photo Ag mit seinen Partner, ist der deutschlandweite Ansprechpartner, wenn es darum geht, Sie im Internet sichtbar zu machen. Google Street View Trusted ist eine 360°-Tour durch Ihr Unternehmen, von Google geschulte und zertifizierte Fotografen setzen Ihre Räume optimal in Szene, damit ihr Google Business Rundgang – von innen ansehen, welcher auch in Ihrer Homepage und bei Facebook eingebunden werden sollte, damit Ihre Kunden Sie besser finden!

Ansprechpartner:

Detlev Molitor

Nordstr. 9a

44536 Lünen

Telefon +49 (0) 231 9105385

E-Mail detlev.molitor@business-view.photo

https://business-view.photo


 




 


DE, Recklinghausen, Waltrop: 9. Oktober 2016 / 11:00h – 17:00h, Local Guides und Insider Treffen, inoffiziell – jetzt Informieren


Wir hoffen, dass Ihnen unsere Themenauswahl zusagt und freuen uns über Ihr Feedback.

 


 

facebook Gruppe   facebook Seite   twitter   linkedin   XING Gruppe     MeWe   tumblr   disqus   Pinterest   YouTube   VK   Marktplatz Mittelstand

 

Mehr kostenlose GOOGLE, Bing, Yahoo, facebook-Tipps

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie die neusten Beiträge rund um Google, Bing, Yahoo, facebook-Optimierung.
Enter your email address:


Delivered by FeedBurner

Gefällt Ihnen die Themenauswahl unserer News? Der Aufbau, der Inhalt, die Optik? Wenn ja würden wir uns um eine Nachricht freuen, auch über konstruktive Kritik sind wir sehr dankbar. Gefällt Ihnen unsere Webseite? Fünf Fragen, gestalten Sie unsere Webseite mit.

13. September 2016 / by / in , , , , , , , , , ,
Wie können 360 Grad Bilder bei Facebook gepostet werden

360 Grad Bilder bei Facebook posten

Bisher brauchte man dazu eine spezielle Kamera. Mit dieser App, die es für iOS und Android gibt, geht das ganz einfach.

In 10 Schritten zum 360 Grad Foto auf Facebook, ein Beispiel finden Sie hier: Reisebüro Böhm Externer Link, beachten Sie bitte unseren Disclaimer.

Wie kann man 360° Bilder für Facebook aufnehmen?

Die Google StreetView App macht 360 Grad Panorama Bilder ganz einfach.

  1. Im AppStore die Google Streetview App (Android oder iOS) runterladen
  2. Mit dem Google-Konto in der Google Street View App anmelden
  3. Rechts unten auf den Plus-Button klicken
  4. „Kamera öffnen“ auswählen
  5. Den Fotografiepunkten (Bild 1) der App mit der Kamera folgen – die App löst das Foto automatisch aus, wenn der Punkt mit dem Fokus zentriert wurde.
    • TIPP: Erst einen Vollkreis in Augenhöhe aufnehmen, dann eine Reihe unterhalb der Augenhöhe, dann eine Reihe oberhalb der Augenhöhe usw., bis alle Fotos aufgenommen sind. Wenn Sie während der Aufnahme, meinen, das die Bilder nicht genau in Deckung sind (Bild 2), ist dies noch nicht so schlimm, da erst beim Stitchen die Bilder zusammengerechnet werden.
  6. Nachdem das Bild komplett aufgenommen wurde, wird dieses durch die App automatisch zusammengebaut, dauert in der Regel 3-4 Minuten
  7. Das Foto wird in der Cameraroll, der Galerie des Smartphones gespeichert.
  8. Facebook-App oder Browser öffnen.
  9. Bild auf Facebook posten
  10. Fertig
Google Street View App Kameramodus

Bild 1: Google Street View App

Google Street View App - Panoramaaufnahme

Bild 2- Google Street View App

Weiterführende Informationen

Google Street View – von innen ansehen, selbst erstellen!

Local Guides / Google Insider – Treffen, Sie sind auch eingeladen

Facebook für Business – Ihr Professioneller Eintrag bei Facebook

 

 


Wir hoffen, dass Ihnen unsere Themenauswahl zusagt und freuen uns über Ihr Feedback.

 


 

facebook Gruppe   facebook Seite   twitter   linkedin   XING Gruppe MeWe   tumblr   disqus   Pinterest   YouTube   VK   Marktplatz Mittelstand

 

Mehr kostenlose GOOGLE, Bing, Yahoo, facebook-Tipps

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie die neusten Beiträge rund um Google, Bing, Yahoo, facebook-Optimierung.
Hiermit melde ich mich für Benachrichtigungen an. Dadurch erkenne ich an, dass meine Daten in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung von Business View Photo Ag verwendet werden. Ich erkläre mich außerdem damit einverstanden, dass ich einmalig eine Bestätigung und regelmäßige Aktualisierung per E-Mail erhalte. Mir ist bekannt, dass ich diesen Service jederzeit durch den Abmeldelink in den Benachrichtigungen beenden kann.

Enter your email address:



Delivered by FeedBurner

Gefällt Ihnen die Themenauswahl unserer News? Der Aufbau, der Inhalt, die Optik? Wenn ja würden wir uns um eine Nachricht freuen, auch über konstruktive Kritik sind wir sehr dankbar. Gefällt Ihnen unsere Webseite? Fünf Fragen, gestalten Sie unsere Webseite mit.


 


 

Anzeige nicht Möglich
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie, und klicken Sie hier


7. September 2016 / by / in , , , ,
Google Street View – Datenschutz von Fall zu Fall

Google muss Gesichter und Autokennzeichen, auf eigenen Bildern, in Google Maps unkenntlich machen!

Google Street View – Datenschutz von Fall zu Fall

In Google Maps, kann mit der Street View Funktion, neben Straßen, Plätzen oder Geschäfte, Restaurants, Hotels usw. von innen betrachtet werden, aber auch die Ansicht von Satellitenbilder (Google Earth) sind Möglich.

In Google Street View, gibt es 4 Arten von Bilder:

(1) Google eigene Bilder

Es war einmal ein Google Street View Auto unterwegs. Google nach Gesichter und Autokennzeichen per Automatischem Algorithmus unkenntlich, desweiteren kann im jedem Bild, oben mit einem klick auf die drei Punkte punkte und dann auf Problem Melden können unter anderem „Urheberrechtsverletzung” oder „Dies ist ein privater Ort, der nicht in Google Maps gezeigt werden sollte” gemeldet werden. Hier wird automatisch der Datenschutz gewährt!

(2) Google Street View Trusted – Zertifizierte Fotografen

In der Regel müssen diese Fotografen, hauptsächlich für Geschäfts Innenansichten, kostenpflichtig bestellt werden, da hier bis zum  01. September 2015, nur Profis am Werke waren. Mit einem Speziellen Google Foto Editor wird auch nach Gesichter und Autokennzeichen gesucht und per Automatischem Algorithmus unkenntlich gemacht. Hier war/ist jedoch die Möglichkeit gegeben diese Unkenntlichmachung, vor Veröffentlichung, rückgängig zu machen, z.B. für Modells, Inhaber oder Mitarbeiter welche zum Beispiel Tätigkeiten im Unternehmen ausführen, damit die 360 Grad Panoramarundgänge lebendiger wirken. Die Google Zertifizierten Fotografen, der Business View Photo Ag, stellen Ihnen dafür spezielle Verträge (Mitarbeiter / Modell) kostenlos im Download bereich zur Verfügung. Hier wird der Datenschutz automatisch erstellt und manuell bearbeitet un kontrolliert!

(3) Local Guide & (4) Privatpersonen

Google animiert Privatpersonen aktiv ihre Bilder mittels Street View App (Android & iOS) auf Google Street View als 360 Grad Panorama, bzw. mittels Google Maps normale Photos hochzuladen. Mit dem Punkte Systeme Local Guide, von Google kann jedermann Street View erstellen. Die Punkte (Level 1-5) können zum Beispiel für Workshops, Internet Speicherplatz genutzt werden.

Auch wenn in der Google Street View App, eine Möglichkeit vorgesehen ist, auch hier bereiche unkenntlich zu machen, wird diese kaum verwendet.

Mehr Informationen? Local Guide Insider Treffen Datenschutz, Photowalk, Geowalk, Aufnahmearten und vieles mehr, jetzt kostenlos Anmelden!

Öffentlichkeit, Panoramafreiheit und Beiwerk

In Deutschland gilt die so genannte Panoramafreiheit. Aber trotzdem darf man in der Öffentlichkeit nicht alles und jeden fotografieren?

Zeitgeschichtliche Ereignisses, welche übrigens auch für den kleinen Ortsverein mit der Jubiläumsfeier, dem Schützenumzug, dem Festival, dem Straßenkarneval gilt: Eine Ausnahmesituation, bei der Fotografen keine Einwilligung benötigen.

Die Panoramafreiheit soll es jedermann ermöglichen, in der Öffentlichkeit zu fotografieren, aber auch hier kommt es drauf an: Bei Landschaftsaufnahmen beispielsweise können Menschen als so genanntes Beiwerk im Bild zwar grob erkennbar sein, dürfen aber keine zentrale Rolle spielen.

Ob Brandenburger Tor, Industriedenkmal oder Sonnenuntergang: da sind meistens irgendwo Leute mit im Bild. Das ist grundsätzlich erlaubt, so lange die Leute Beiwerk sind und keine ausdrücklichen entgegen stehenden Interessen bestehen. Verboten ist jedoch, den Wasserskifahrer im Sonnenuntergang zu Fotografieren, wenn dieser nicht nur als „Nebensache” im Bild erscheint.

Eine Leitlinie für juristische Laien ist der gesunde Menschenverstand: wie würde ich mich an Stelle des Fotografierten fühlen, wenn das Foto an die Öffentlichkeit gelangt, mein Chef, meine Familie, Freunde sehen?

Die Panoramafreiheit in § 59 UrhG besagt:

Werke an öffentlichen Plätzen

(1) Zulässig ist, Werke, die sich bleibend an öffentlichen Wegen, Straßen oder Plätzen befinden, mit Mitteln der Malerei oder Graphik, durch Lichtbild oder durch Film zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich wiederzugeben. Bei Bauwerken erstrecken sich diese Befugnisse nur auf die äußere Ansicht.

Zweck der Vorschrift ist die Erleichterung der Abbildung von Straßenzügen und -bildern. Gäbe es die Vorschrift nicht, müsste bei jeder Abbildung von Städten, Marktplätzen, o.ä. die Einwilligung jedes einzelnen Rechteinhabers eingeholt werden. Dies ist in der Praxis unmöglich umzusetzen.

Bleibende Werke dürfen fotografiert werden

Zunächst muss es sich bei dem abgebildeten Motiv um ein bleibendes Werk handeln.

Ab wann ein Werk ,bleibend‘ ist, ist nicht abschließend geklärt. Die prominenteste Entscheidung zu diesem Aspekt vom Bundesgerichtshofs bzgl. der Verhüllung des Reichstags durch die Künstler Christo und Jean-Claude („Verhüllter Reichstag“: BGH, Urt. v. 24. Januar 2002, Aktz. I ZR 102/99). Eine zweiwöchige Verhüllung ist demnach nicht ausreichend um das Merkmal „bleibend” der Panoramafreiheit zu erfüllen.

Zweifelsfrei ist es jedoch bei Installationen erfüllt, die über mehrere Jahre an einem Ort verbleiben.

Immer auf dem Boden bleiben

Die erste Einschränkung liegt in der Art und Weise, wie das Foto aufgenommen wird. Die Befugnis erstreckt sich nur auf die äußere Ansicht eines Werkes. Alles, was mehr als nur die äußere Ansicht zeigt und damit auch von öffentlichen Wegen, Straßen oder Plätzen aus nicht mehr einsehbar ist, ist nicht von § 59 UrhG gedeckt.

So lehnte der Bundesgerichtshof den Schutz eines Fotos, das aus einer gegenüberliegenden Wohnung und erhöhter Perspektive aufgenommen wurde, ab („Hundertwasser-Haus“: BGH, Urt. v. 05.06.2003, Az.: I ZR 192/00).

Ebenso ist ein Luftaufnahme unzulässig und es werden in dem Urteil neben dem Flugzeug auch Teleobjektiv und Leiter als weitere unzulässige Hilfsmittel deklariert.

Für den Fotografen heißt es daher: auf dem Boden bleiben! Anmerkung: Für Google Street View Autos, Kamerahöhe ca. 2,5 Meter ist noch keine endgültige Entscheidung gefallen.

Keine Panoramafreiheit auf Privateigentum

Die Merkmale der „Panoramafreiheit” werden durch die Rechtsprechung bisher sehr eng ausgelegt.  Nicht von der „Panoramafreiheit” umfasst sind also Fotografien, die von privatem Grund aus gemacht werden. In diesem Bereich wirkt das Recht des Grundstückeigentümers und er kann jede Handlung auf seinem Grund und Boden untersagen [1]
.

Panoramafreiheit und Persönlichkeitsrechte

Durch die Panoramafreiheit nicht geregelt werden allerdings Persönlichkeitsrechte abgebildeter Personen. Hierfür gilt das §§ 22, 23 KUG.

§ 23 KUG

(1) Ohne die nach § 22 erforderliche Einwilligung dürfen verbreitet und zur Schau gestellt werden:

1. Bildnisse aus dem Bereiche der Zeitgeschichte;

2. Bilder, auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen;

3. Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;

4. Bildnisse, die nicht auf Bestellung angefertigt sind, sofern die Verbreitung oder Schaustellung einem höheren Interesse der Kunst dient.

(2) Die Befugnis erstreckt sich jedoch nicht auf eine Verbreitung und Schaustellung, durch die ein berechtigtes Interesse des Abgebildeten oder, falls dieser verstorben ist, seiner Angehörigen verletzt wird.

Cityfotografie - was zu beachten ist

Cityfotografie – was zu beachten ist

[1] Objekt & Gebäude Fotografie: Der Vertrag zur Rechteübertragung für Objekte, sogenanntes Property Releases wird Ihnen mit der Terminbestätigung für die Fotoaufnahmen, vorausgefüllt zugesendet.

7. September 2016 / by / in , , , , , ,
iOS: Drittanbieter-Apps die auf Siri zugreifen

Sprachsteuerung von Apple iPhone und iPad

iOS: Drittanbieter-Apps die auf Siri zugreifen

Apple bringt mit iOS 10 zahlreiche Neuerungen, etwa beim Lockscreen oder der Fotos-App. Zudem hat der Konzern sein mobiles Betriebssystem auch für Drittanbieter geöffnet. Diese können in ihren Apps auf Siri (Sprachsteuerung) zugreifen. Erstmals können Nutzer damit Apps von Drittanbietern mit Siri steuern. Welche Apps, Siri zum Start unterstützt, hat Apple jetzt dem Wall Street Journal Externer Link, beachten Sie bitte unseren Disclaimer & Datenschutz Richtlinieverraten.

Die Apps, die Siri unterstützt werden, sind unter anderem WhatsApp (Instant-Messaging), Linkedin (Social Network, Microsoft), bing (Suchmaschine Microsoft), Pinterest (Social Network für Fotos), Slack (Instant-Messaging), Looklive (Narichten Kleidung), Lyft (Taxi Bestellen), The Roll (Foto Album-App).

Die Siri-Befehle, die in den Apps ausgeführt werden können, konzentrieren sich dem WSJ-Tester (Wall Street Journal-Tester) nach, vor allem auf die Bereiche Suche Allgemein, Mobile Payment, Bildersuche und das Verschicken von Nachrichten. So kann mit dem Befehl „Hey Siri, sende Detlev eine Nachricht in Linkedin[1] eine direkte Nachricht an Detlev verschickt werden. Gibt es mehrere mit dem gleichen Namen, listet Siri alle Kontakte mit dem jeweiligen Vornamen auf und der Nutzer kann wählen.

[1] Bei Google Android würde der Befehl „Ok Google, sende eine Nachricht an Detlev“ lauten.


 




 



Wir hoffen, dass Ihnen unsere Themenauswahl zusagt und freuen uns über Ihr Feedback.

 


 

facebook Gruppe   facebook Seite   twitter   linkedin   XING Gruppe     MeWe   tumblr   disqus   Pinterest   YouTube   VK   Marktplatz Mittelstand

 

Mehr kostenlose GOOGLE, Bing, Yahoo, facebook-Tipps

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie die neusten Beiträge rund um Google, Bing, Yahoo, facebook-Optimierung.
Enter your email address:


Delivered by FeedBurner

Gefällt Ihnen die Themenauswahl unserer News? Der Aufbau, der Inhalt, die Optik? Wenn ja würden wir uns um eine Nachricht freuen, auch über konstruktive Kritik sind wir sehr dankbar. Gefällt Ihnen unsere Webseite? Fünf Fragen, gestalten Sie unsere Webseite mit.

2. September 2016 / by / in , ,
TourEXTENDER, Overlay für Google Street View Touren selbst erstellen

DIY – Do It Yourself

TourEXTENDER, Overlay für Google Street View Touren selbst erstellen

Es werden nicht immer die großen Tools (TourEXTENDER, Overlays), benötigt, wenn man z.B. wie im folgenden Beispiel, nur zwei bis drei Panoramagruppen hat.

Anzeige nicht Möglich
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie, und klicken Sie hier

zum Profil Cafe Corner

Kompletter Quellcode

Alles was ROT Eingedruck ist muss angepasst werden
Das einzubindede Panorama bei Google Maps aufrufen!
https://www.google.com/maps/@51.7062531,7.3780813,3a,75y,297.92h,84.54t/data=!3m7!1e1!3m5!1sdyUCMxep1U8AAAQpkDF9Pw!2e0!3e2!7i13312!8i6656?hl=de-DE

Quellcode TourEXTENDER wie oben dargestellt

<!DOCTYPE HTML>
<html>
<head>
<title>TITEL/NAME des Unternehmers</title>
<meta name="description" content="Beschreibung des Business">
<meta name="keywords" content="Stichworte (Kommagertrennt / Leerzeichen) Eins, Zwei, Drei">
<meta property="og:image" content="http://business-photo.molcon.de/google-business-view/recklinghausen/Cafe-Corner/streetview.jpg">
<link href="https://plus.google.com/110738124846448517531/" rel="publisher"><!-- Google+ ID Unternehmer -->
<link href="https://www.google.com/maps/place?cid=18297476467992710619" rel="place_id"><!-- Maps ID Unternehmer -->
<link href="https://plus.google.com/105065516716852340832" rel="author"><!-- Google+ ID Fotograf -->
<meta name="twitter:card" content="summary" />
<meta name="twitter:site" content="@voninnenansehen" />
<meta name="twitter:title" content="TITEL/NAME des Unternehmers" />
<meta name="twitter:description" content="Beschreibung des Business für Twitter" />
<meta property="og:type" content="company.website">
<!-- 
Folgender unsichbarer Text, bitte in Ihren erstellten Overlays nicht entfernen!
PanoID aus Google URL: https://business-view.photo/?p=8852 
Copyright Detlev Molitor, Business View Photo Ag, CC BY 4.0 https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.de 
-->
<script>
var panorama;
var timer;
function jump(index){
var h=[];
h[0]=312;
h[1]=108;
h[2]=22;
h[3]=143;
var p=[];
p[0]="QGyziSLvdN8AAAQfDTk9bA"; <!-- PANO ID aus Link -->
p[1]="UJ5YXwUYpzQAAAQfDTn_aw"; <!-- PANO ID aus Link -->
p[2]="4FpbHhiMeBgAAAQfDU4oHQ"; <!-- PANO ID aus Link -->
p[3]="4x5ovYIJAKAAAAQfDYre6g"; <!-- PANO ID aus Link -->
var heading=h[index];
var pano=p[index];
var canvas=document.getElementById('map-canvas');
var panoramaOptions={
addressControl:false,
panControl:false,
pano:pano,
pov: {
heading:heading,
pitch:0,
zoom:0.3
}
}
panorama=new google.maps.StreetViewPanorama(canvas,panoramaOptions);
}
function spinIt() {
stopIt();
var increment=0.05;
timer=setInterval(function () {
pov=panorama.getPov();
pov.heading += increment;
while(pov.heading > 360.0) {
pov.heading -= 360.0;
}
while(pov.heading < 0.0) {
pov.heading += 360.0;
}
panorama.setPov(pov);
}, 10);
}
function init() {
jump(3);
<?
if ($_GET[run]=="true")echo"
spinIt();
";
?>
}
function stopIt() {
clearInterval(timer);
}
function ddovr(){
document.getElementById('dropdown').size=document.getElementById('dropdown').length;
stopIt();
}
function ddout(){
document.getElementById('dropdown').selectedIndex=0;
document.getElementById('dropdown').size=1;
spinIt();
}
document.getElementById('map-canvas').onmouseover=stopIt;
document.getElementById('map-canvas').onmouseout=spinIt;
document.getElementById('map-canvas').ontouchstart=stopIt;
document.getElementById('map-canvas').ontouchend=spinIt;
document.getElementById('dropdown').onmouseover=ddovr;
document.getElementById('dropdown').onmouseout=ddout;
document.getElementById('dropdown').onclick=ddout;
</script>
<!-- Stylesheet -->
<!-- viel spaß beim ändern der stylesheets -->
<style type="text/css">
#map-container {
position: relative;
width: 700px;
height: 467px;
}
#map-canvas{
z-index: 0;
position: absolute;
top: 0;
left: 0;
width: 700px;
height: 467px;
}
#map-canvas img {
border: none !important;
max-width: none !important;
}
.klick {
cursor: pointer;
}
.normal {
color: #000000;
font-size: 14px;
}
#dropdown{
z-index: 1;
position: absolute;
top: 0;
right: 0;
padding-top:10px;
padding-bottom:10px;
padding-left:10px;
padding-right:10px;
background-color:gold;
color: #0000FF;
font-weight: bold;
font-size: 16px;
border: 1px dotted #405871;
background-repeat: no-repeat;
background-position: 2px 1px;
padding-left: 20px;
border-width: small;
border-color: #FFFF00;
border-style: solid;
-moz-border-radius: 5px;
-webkit-border-radius: 5px;
list-style:none;
}
</style>
<!-- php -->
<?php
$aktuell = 'http://'.$_SERVER['SERVER_NAME'].$_SERVER['PHP_SELF'];
?>
<!-- created Wed, 27 May 15 15:24:55 +0200 -->
</head>
<body onload="init();">
<script type="text/javascript" src="https://www.business-view.photo/include/wz_tooltip.js"></script>
 <script type="text/javascript" src="https://www.business-view.photo/include/tip_centerwindow.js"></script>
<div id="map-container">
<div id="map-canvas"></div>
<ul id="dropdown">
<li><a href="http://www.WEBSEITE-DES-KUNDEN.de/" target="_top" title="NAME DES KUNDEN" onmouseover="Tip('<p>STRASSE DES KUNDEN<br><a href=\'https://www.google.com/maps/place?cid=18297476467992710619\' title=\'Auf Google Maps ansehen\' target=\'_top\'>PLZ ORT DES KUNDEN</a><br>Email: <a href=\'mailto:EMAIL@DES-KUNDEN.de\'>EMAIL@DES-KUNDEN.de</a><br>Phone: TELEFON KUNDEN<br>Web: <a href=\'http://www.WEBSEITE-DES-KUNDEN.de/\' target=\'_top\'>www.WEBSEITE-DES-KUNDEN.de</a></p>', TITLE, 'NAME DES KUNDEN', CLICKCLOSE, true, STICKY, true, SHADOW, true, CLOSEBTN, true)" onmouseout="UnTip()"><img src="http://www.example.com/logo-des-kunden.jpg" alt="Logo NAME DES KUNDEN" border="0" width="143" height="86"></a></li>
<li onclick="jump(0)" class="klick">&raquo; Klickname1</li>
<li onclick="jump(1)" class="klick">&raquo; Klickname2</li>
<li onclick="jump(2)" class="klick">&raquo; Klickname3</li>
<li onclick="jump(3)" class="klick">&raquo; Klickname4</li>
<li>
<hr>
<!-- Links zu Sozialen Netzwerken des Kunden, es sollten max. 3 sein -->
<a href="https://business-view.photo/go/facebook/" target="_blank" class="klick"><img src="https://business-view.photo/graphics/facebook.png" alt="facebook" title="Folge uns auf Facebook" border="0" width="30" height="30"></a>
<a href="https://plus.google.com/104367896941189009031/" target="_blank" class="klick"><img src="https://business-view.photo/graphics/google+.png" alt="google+" title="Folge uns auf Google+" border="0" width="30" height="30"></a>
<a href="https://twitter.com/voninnenansehen" target="_blank" class="klick"><img src="https://business-view.photo/graphics/twitter.png" alt="twitter" title="Folge uns auf Twitter" border="0" width="30" height="30"></a>
<!-- Links zu Sozialen Netzwerken des Kunden, es sollten max. 3 sein / ENDE -->
<!-- Google Earth Einbindung, mit www.GeoSetter.de kann die Datei sofort erstellt werden -->
<a href="http://www.example.com/google-earth.kmz" class="klick"><img src="https://business-view.photo/graphics/google_earth.png" alt="Google Earth" title="Auf Google Earth ansehen" border="0" width="30" height="30"></a>
&nbsp;
<? if ($_GET[run]=='true')echo'<a href="'.$aktuell.'" target="_self"><img src="https://business-view.photo/graphics/graphics/Pause_Button.png" title="Animation Stoppen" border="0" width="30" height="30"></a>'; else echo'<a href="'.$aktuell.'?run=true" target="_self"><img src="https://business-view.photo/graphics/Play_Button.png" title="Animation Starten" border="0" width="30" height="30"></a>'; ?>
</li>
<li><hr><nobr><div class="normal">Gefällt mir: <a href="http://www.facebook.com/sharer.php?u=<? echo $aktuell; ?>" onclick="window.open('http://www.facebook.com/sharer.php?u=<? echo $aktuell; ?>','','status=no, scrollbars=yes, toolbar=no, width=650,height=500,screenX=0,screenY=0,left=50,top=50');;return false;" title="Auf Facebook teilen" alt="facebook" border="0"><img src="https://business-view.photo/graphics/facebook-like.png" alt="facebook like" title="Auf Facebook teilen" border="0" height="21"></a> <a href="https://plus.google.com/share?url=<? echo $aktuell; ?>" onclick="window.open('https://plus.google.com/share?url=<? echo $aktuell; ?>','','status=no, scrollbars=yes, toolbar=no, width=650,height=500,screenX=0,screenY=0,left=50,top=50');;return false;" title="Auf Google+ teilen" alt="Google+" border="0"><img src="https://business-view.photo/graphics/google+1button.jpg" alt="google+" title="Auf Google+ teilen" border="0" width="34" height="21"></a> </div></nobr></li>
<li><hr><font size="-2"><a href="https://goo.gl/KurzURL-LinkTeilen-Panorama" target="_blank" onmouseover="Tip('<p>Einfach unten links auf das Wort Google klicken.</p>', TITLE, 'Vergrößerte Darstellung', CLICKCLOSE, true, STICKY, true, SHADOW, true, CLOSEBTN, true)" onmouseout="UnTip()">Vergrößerte Darstellung</a><br>Fotograf: <!-- LINK direkt auf euer Profil bei Business View Photo Ag --> <a href="https://business-view.photo/vorname_nachname/" target="_blank" title="Google Street View Fotograf">Vorname Nachname Fotograf</a></font></li>
</ul>
</div>
<script src="https://maps.googleapis.com/maps/api/js?v=3.exp&amp;sensor=false"></script><!-- &amp;developerKey=YourKey --><!-- Falls voerhanden die developperKey des Kunden/Fotografen -->
<!-- Hier noch den Original Quellcode für Google Analytik einbinden für Statistik, vom Kunden -->
</body>
</html>

Download Quellcode

Download Quellcode als TXT Datei, mit zusätzlichen Funktionen!
Für den direkten Download Link, einfach ein Like, Tweet oder +1 anklicken.







Quellcode PanoID

Gerne können Sie mit folgendem Code, die Funktion bei Ihnen in der Webseite anbieten

<h1>PanoID aus Google Street View Panoramen extrahieren</h1>
<iframe src="https://business-view.photo/include/panoid-googlestreetview.php" width="100%" height="400" frameborder="0" style="border:0" allowfullscreen>
<a href="https://business-view.photo/include/panoid-googlestreetview.php">PanoID aus Google Street View Panoramen</a>
</iframe>

Weiterführende Informationen

PanoID aus Google Street View Panoramen extrahieren

Quellcode PanoID für die eigene Webseite

Anzeige nicht Möglich
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie, und klicken Sie hier


Wir hoffen, dass Ihnen unsere Themenauswahl zusagt und freuen uns über Ihr Feedback.


facebook Gruppe   facebook Seite   twitter   linkedin   XING Gruppe     MeWe   tumblr   disqus   Pinterest   YouTube   VK   Marktplatz Mittelstand

Mehr kostenlose GOOGLE, Bing, Yahoo, facebook-Tipps

Melden Sie sich jetzt zum kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie die neusten Beiträge rund um Google, Bing, Yahoo, facebook-Optimierung.
Enter your email address:


Delivered by FeedBurner

Gefällt Ihnen die Themenauswahl unserer News? Der Aufbau, der Inhalt, die Optik? Wenn ja würden wir uns um eine Nachricht freuen, auch über konstruktive Kritik sind wir sehr dankbar. Gefällt Ihnen unsere Webseite? Fünf Fragen, gestalten Sie unsere Webseite mit.

31. August 2016 / by / in , , , , , , , , , , ,
Virtuelle Realität Perspektivwechsel LÜBECK

Virtuelle Realität Lübeck aus einer neuen Perspektive

In der Hansestadt Lübeck tut sich was, mit Virtueller Realität. Das Online-Projekt ZOOM360° hat für die Altstadt von Lübeck mit Hilfe von 360 Grad Aufnahmen (360 Foto) basierend auf „Google Street View – von innen ansehen, für Geschäfte und Ladenlokale“  eine neue Möglichkeit geschaffen, sich Einheimischen und Touristen zu präsentieren.

Virtuell ist aktuell

Die  Virtual Reality  ist stark im Kommen. Mittlerweile ist das Begehen virtueller Realitäten nicht mehr nur Gamern und Zockern von Computerspielen vorbehalten. Die Medienbranche ist bemüht die Angebote der breiten Masse anzubieten, hat die technischen Vorraussetzungen vereinfacht und stets erweitert. Mittlerweile sind 360 Grad Aufnahmen einer sehr breiten Zielgruppe zugänglich. In Lübeck gibt man sich nicht damit zufrieden, diesen Trend zu beobachten, sondern man folgt ihm.

Diese Luftaufnahmen sind nicht nur interessant für Touristen

So ein Panoramafoto ist natürlich eine super Möglichkeit, sich auf den Urlaub einzustimmen und hilft bei der Reiseplanung. Aber auch die Lübecker selbst bekommen die Möglichkeit ihre Stadt noch einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel zu betrachten. Denn LÜBECK ZOOM360° eröffnet mit dem Streetview 360 Foto und den zugehörigen Luftaufnahmen ungewöhnliche Sightseeing-Perspektiven. Schließlich ist der Anblick der Altstadt von oben bisher nicht jedem vergönnt gewesen.

Anzeige nicht Möglich
Bitte akzeptieren Sie unsere Cookie-Richtlinie, und klicken Sie hier

Neue Perspektiven bieten neue Werbemöglichkeiten

Für die Lübecker Geschäftsleute und die Kultur– und Tourismusbranche der Stadt eröffnen sich nicht nur ganz neue Blickwinkel in und auf ihre Geschäfte, Gebäude und Restaurants. Es eröffnen sich gleichzeitig auch neue Werbemöglichkeiten. Denn ein gut gemachtes Business View Photo oder gleich ein kompletter Rundgang ist eine super Gelegenheit sich potentiellen Kunden wirkungsvoll und nachhaltig zu präsentieren. Solche Eindrücke bleiben in Erinnerung.

Wie funktioniert das?

Um die Business View Photo Ag Möglichkeiten von Google komplett auszuschöpfen, wurde eine Drohne über die Stadt geschickt. Die dabei entstandenen Aufnahmen sind zu einem Panoramafoto zusammengesetzt worden und laden den Besucher zu einem virtuellen Rundflug über die Stadt bis direkt in ausgewählte Läden, Restaurants und Hotels ein.

Mit den Business View Photo – Inhalten ist die Vogelperspektive vom Holstentor bis zur Wakenitz und vom Koberg hinüber zur Musik- und Kongresshalle jetzt für alle kostenlos 24 Stunden rund um die Uhr erreichbar.

Perspektiven des Perspektivwechsels

Michael Mehle, und Walter Hermann Initiatoren von LÜBECK ZOOM360°, berichten stolz, dass der Perspektivwechsel mit einigen Partnern bereits erfolgreich gestartet ist. „Das Projekt wächst zügig, als nächstes ist eine Ausweitung auf Kultur und Tourismus nicht mehr nur in der Planung, sondern bereits in den Kinderschuhen der Umsetzung.“

Ein breiter Nutzfaktor

Der gedruckte Reiseführer hat bei vielen längst ausgedient. Auch lange beschreibende Texte lesen sich in dieser schnelllebigen Zeit nur wenige wirklich durch. Besondere Ecken schon mal digital zu erkunden macht sicherlich Spaß in der Urlaubsplanung. Die Orte dann live zu sehen, muss ein Erlebnis sein. Der ein oder andere Kunde wird später wissen wollen, wie nah die Aufnahmen an der Realtität sind und kommt sicherlich zu Besuch. – Nicht nur nach Lübeck, sondern auch in die teilnehmenden Geschäfte.

Es gibt schon was zu sehen:

Teile des geplanten ultimativen Shopping- und Sightseeing-Erlebnisses in Lübeck finden sich schon jetzt online unter www.luebeck.zoom360.de/luebeck-von-oben. Dort kann sich der Besucher in der Vogelperspektive über Lübeck von Ort zu Ort und direkt in die Geschäfte klicken. Probieren Sie es einfach mal aus.

Die Zusammenarbeit

Vor Ort wurde im März die Vernissage „Himmlische Aussichten“ bei Colibri Contactlinse und Brille in der Wahmstrasse 29, Lübeck durchgeführt, welche einen so großen Zuspruch erhielt, das wir weitergemacht haben und dort auch unseren Stützpunkt errichtet haben. Wir berichteten: Einladung zu neuen Perspektiven – Hansestadt Lübeck

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Über mehle – hundertmark fotografie gbr

Wir zeigen Ihnen alles was möglich ist…

Wir, das sind Michaela Hundertmark und Michael Mehle. Mit dem Online-Projekt ZOOM360° in Lübeck haben wir die Möglichkeit einen großen Teil unseres Leistungsspektrums zu zeigen. Begeistert von Fotografie und der heute zur Verfügung stehenden Technik erschaffen wir hier einen virtuellen Raum mit einzigartigen Aufnahmen.

Die Kombination aus Luftaufnahmen, die wir mit einer professionellen Drohne erstellt haben und den Fotografien aus den Innenräumen von exklusiven Ladengeschäften und Restaurants ist einzigartig. Zusammengesetzt zu zoombaren 360°-Panoramen ermöglichen wir Internetnutzern eine wirklich einmalige Erfahrung.

Kontakt:

mehle – hundertmark fotografie gbr

Michael Mehle

Stauffenbergring 53

37075 Göttingen

Tel: +49 (0) 551 5073566

E-Mail info@mehle-hundertmark.de

http://www.mehle-hundertmark.de/

Weitere Informationen zum Michael Mehle, Member of Business View Photo Ag

Über Business View Photo Ag

Die Business View Photo Ag mit seinen Partner, ist der deutschlandweite Ansprechpartner, wenn es darum geht, Sie im Internet sichtbar zu machen. Google Street View Trusted ist eine 360°-Tour durch Ihr Unternehmen, von Google geschulte und zertifizierte Fotografen setzen Ihre Räume optimal in Szene, damit ihr Google Business Rundgang – von innen ansehen, welcher auch in Ihrer Homepage und bei Facebook eingebunden werden sollte, damit Ihre Kunden Sie besser finden!

Kontakt:

Detlev Molitor

Nordstr. 9a

44536 Lünen

Telefon +49 (0) 231 9105385

E-Mail detlev.molitor@business-view.photo

https://business-view.photo

Weiterführende Informationen

Bilder zum Perspektivwechsel LÜBECK

Fotos Michael Mehle, mehle – hundertmark fotografie gbr

Foto: Michaela Hundertmark, Michael Mehle Foto: Michaela Hundertmark, Michael Mehle Foto: Michaela Hundertmark, Michael Mehle Lübeck von oben Holsten Tor

 

Beitrag bei drohnenbaron lesen.

1. August 2016 / by / in , , , , , , , ,

Preisangebote, wenn nichts anderes angegeben, in Euro, vorbehaltlich der Verfügbarkeit und zuzüglich der Gesetzlich vorgeschriebenen Mehrwertsteuer, Zwischenverkauf vorbehalten, unsere Rabatte, Sonderpreise und / oder Nettopreise gelten nur für Geschäftskunden, die als Unternehmer im Sinne des BGB (§14, Abs. 1) tätig sind. Es gelten bei Beauftragung / Bestellung ausschließlich unsere AGB : Allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen.




Erfahrungen & Bewertungen zu Business View Photo Ag anzeigen - von